navigation
27. Jul. 2020, 10:55 Uhr

Einführung Kunststoffsammlung

Kunststoff ist ein Rohstoff und kann wiederverwertet werden. Mit dem neuen zertifizierten Kunststoff-Sammelsack ist das möglich.





Per 3. August 2020 können bei sämtlichen OBAV-Gemeindeverwaltungen 60 l Sammelsäcke gekauft werden. Verkauft werden die Sammelsäcke als Rollen à 10 Stk. zum Verkaufspreis von Fr. 25.50 pro Rolle oder einzeln für Fr. 2.55.

Die Säcke können bei folgenden OBAV-Gemeinden in den Kunststoffsammel-Container
bei den Gemeinde-Sammelstellen eingeworfen werden:
Anwil, Böckten, Gelterkinden (beim Werkhof Fääli), Oltingen, Ormalingen, Rickenbach, Rothenfluh, Rünenberg und Tecknau -

Was gehört in den Sammelsack?

  • Folien jeglicher Art: Tragetaschen, Kassensäckli, Verpackungsfolien, Zeitschriften- und Schrumpffolien von Getränken, usw.
  • sämtliche Plastikflaschen: Getränke, Milch, (kein Tetrapak) Öl, Essig, Shampoo, Putzmittel, Weichspüler, usw.
  • Tiefziehschalen: Eier- und Güetzliverpackungen, usw.
  • Lebensmittelverpackungen: Gemüse, Salat, Aufschnitt, Käse, Fleischschalen, usw. Speisereste sind zu entfernen (v.a. bei Saucen, Fleisch, Wurst und Käse). Bei Bedarf mit Wasser auswaschen.
  • Plastik-Behälter und -Leergebinde: Eimer, Blumentopfe, Kübel, Joghurtbecher, usw.

Sämtliche Kunststoff-Verpackungen sind leer im Sammelsack zu entsorgen.

Die meisten Kunststoffe sind mit folgenden Zeichen gekennzeichnet:


Was gehört weiterhin in den Kehrichtsack?

  • Spielzeuge, Gartenschläuche oder ähnliches, usw.
  • Stark verschmutzte Verpackungen von Grillwaren (Marinade), usw.
  • Verpackungen mit Restinhalten von Speisen, Einweggeschirr.
  • Alu-beschichtete Verpackungen: Tetrapak Milch oder Fruchtsäften, Chips-Rollen oder -Säcke, usw.

Was tun mit PET-Getränkeflaschen?

  • Da bereits auf jeder gekauften PET-Getränkeflasche eine vorgezogene Recyclinggebühr bezahlt wird, können diese Flaschen gratis an den Verkaufsstellen abgegeben werden.
powered by anthrazit